Blog der Tischtennisabteilung

So haben wir uns den Start in die Rückserie gewünscht: 9:4 in Annen gewinnen - ein erstaunlich klares Ergebnis. In den vergangenen Jahren haben sich beiden Teams meist unentschieden oder denkbar knapp getrennt.


Wir haben nach 1:2-Rückstand aus den Doppeln einen perfekten Einzelstart hingelegt. Keiner hat im ersten Durchgang ein Einzel verloren. Auch Marcus Porwol, der Wolfgang während seiner Klausurphase vertreten hat, gelang ein überzeugender Sieg - Zwischenstand 7:2 für uns!


Weiterlesen...


Es geht wieder los. Am 14./15.Januar 2012 starten wir in die Rückserie. 7 Mannschaften unseres Vereins werden dabei versuchen, die Ergebnisse der Vorrunde zu übertreffen.


Die Erste geht als Tabellenvierter in der Bezirksliga West mit realistischen Chancen auf Verbesserung an den Start. Zum Platz 2 sind es ein Punkt, zum 7.Platz allerdings auch nur 2 Punkte Differenz. Da hier die ersten Beiden direkt in die Landesliga aufsteigen und der Dritte an Relegationsrunden teilnimmt, erwartet uns eine spannende Serie.


Die Zweite belegt in der Bezirksklasse Gruppe 1 den zweiten Tabellenplatz. Bei 4 Punkten Rückstand zum Tabellenführer Herne-Voede wird es schwierig, den einzig zum direkten Aufstieg berechtigten 1. Platz zu erreichen. Die Umstellung innerhalb der Mannschaft trägt aber hoffentlich Früchte.


Die Dritte, ebenfalls in der Bezirksklasse Gruppe 1, liegt mit 3 Punkten Vorsprung vor den Abstiegsplätzen auf dem sicheren Platz 9. Zum Relegationsplatz sind es 2 Punkte Vorsprung. Auch hier hoffen wir auf positive Auswirkungen durch die ergänzte Aufstellung und drücken fest die Daumen für den Klassenerhalt.


Ähnliches gilt auch für die Vierte, die in der 1.Kreisklasse Gruppe 2 im Moment zwar Siebter ist, bei nur 3 Punkten Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz jedoch noch einiges tun muss. Dabei ruhen die Hoffnungen vor allem auf Shooting-Star Furby Wollenhaupt, der seine tollen Leistungen der Hinserie nun im oberen Paarkreuz einbringen kann.


Eine super Hinserie hat unsere Fünfte hingelegt. Mit zwei starken Mannschaften aus Wanne-Eickel bildet sie das tabellarische Dreigestirn an der Spitze der 2.Kreisklasse Gruppe 2. Dabei zeigt sich, dass auch ein Durchschnittsalter jenseits der 55 vor solchen Torheiten nicht schützt. Es ist das kontrollierte Draufgängertum, was diese Mannschaft besonders auszeichnet und uns sicher auch in der Rückserie viel Freude machen wird.


Die Sechste in der 2.Kreisklasse Gruppe 1 ist unsere Mannschaft des Ausgleichs. 4 Spiele gewonnen, 1 Unentschieden, 4 Spiele verloren, 55:55 Spiele, 9:9 Punkte, 5 Mannschaften in der Tabelle vor uns, 5 Mannschaften hinter uns - da sind wir froh, dass wir Holger Mayer haben, der in der Hinserie seinen TTR-Wert um 64 Punkte verbessert hat und damit in der Rückserie innerhalb der Mannschaft weiter vorrücken wird.


Die Siebte in der 3.Kreisklasse Gruppe 2 belegt den 7.Tabellenplatz und hat sicher noch Perspektive nach vorn. Hier sei mal ein großes Lob an den Mannschaftführer Pascal Balkenhol ausgesprochen, der Woche für Woche aus einem Pool von 16 Spielerinnen und Spielern die bestmögliche Mannschaft zusammenstellt. Sehr gut, Pascal!


Noch einige Positiva aus der Hinserie:

Danke an Jörg Schmidt für die Neugestaltung unserer Homepage. Das ist noch besser als dein sowieso sehenswertes Spiel!

Reiner Kullmann(+18), Walter Kukuk(+38) und Josef Hubbert(+6) (alle über 65 Jahre alt) haben ihre TTR-Werte verbessert.

Mit David Kratel in der Ersten, Matthias Kasiske in der Zweiten und Peter Porwol in der Siebten haben wir drei neue tolle Typen hinzu gewonnen, die gut zu uns passen und uns spielerisch verstärken. Zur Rückserie wird Alexander Blümel in der Sechsten debütieren, wir freuen uns darauf.

Der Einsatz unserer Jugendlichen im Seniorenspielbetrieb war durchweg positiv und erfolgreich.

Die neuen Trikots gefallen vom Material her nicht jedem, sehen aber stark aus.

Die Berichte zu den Spielen auf unserer Internetseite sind ein besonderes Schmankerl und erfreuen sich großer Beliebtheit.


So erwarten wir ein gesundes, friedliches und hoffentlich sportlich erfolgreiches Jahr 2012.

Babba Hua, Hua Heia.

Stephan Vogtland Vereinsmeister 2011


Es war eine tolle Veranstaltung am 17.12.11, als der TuS seinen TT-Vereinsmeister ausspielte.

Nach einigen krankheitsbedingten Absagen waren es immer noch 21 Spielerinnen und Spieler, die um die Nachfolge von Nicole Fischer rangen.

Alle 6 Spieler der Ersten, mit Thiemo Soester der Top-Mann unserer Zweiten, mit Titelverteidigerin Nicole eine Oberliga-Dame und nicht zuletzt die jungen Wilden um Markus Porwol und Fabian Wollenhaupt sorgten für eine tolle Besetzung.

Nach insgesamt 56 teilweise hochklassigen Spielen stand zum Schluß Stephan Vogtland als Vereinsmeister fest - und dies bereits zum 7. Mal seit 2001.

Alle Anstrengungen des ebenfalls überragenden Robert Kalthoff im Finale halfen nicht, den Sieg von Stephan zu verhindern.

Es bleibt aber zu beobachten, dass Robert Jahr für Jahr dichter herankommt und vielleicht schon bald zum großen Schlag ausholt.


Die gleichzeitig durchgeführte Doppelentscheidung brachte indes Überraschendes.

Der Austragungsmodus, wonach den 10 Spielerinnen und Spielern mit dem höchsten TTR-Wert jeweils eine/-r der übrigen zugelost wird, führte unter anderem Lukas Gärtner mit unserem Jugendliche Xiang Li zusammen. Nach Siegen gegen W.Kalthoff/Belgibaev, Fischer/Mayer und Porwol/Hasselkus besiegten sie im Endspiel die höher eingeschätzen Tim Noack/Florian Paetzold glatt in drei Sätzen.

Glückwunsch den beiden, die eine klasse Leistung boten.

 

Dienstag

Jugend:
18.00-19.30 Uhr

Mannschaftsspieler



Senioren:
19.30-22.00 Uhr
Freies Training,
stark frequentiert

Mittwoch

Jugend:
18.00-19.30 Uhr

Anfänger bis 13 J.



Senioren:
19.30-22.00 Uhr
Schwerpunkt:
"Anfänger und Senioren"

Donnerstag

Jugend:
18.00-20.00 Uhr

Mannschaftsspieler



Senioren:
20.00-22.00 Uhr
Freies Training

Freitag

Jugend:
17.00-19.00 Uhr

Mannschaftsspieler

+Anfänger ab 14 J.

Senioren:
19.00-22.00 Uhr
Freies Training


 
Das Training findet in der Turnhalle der Hufelandschule in Bochum Querenburg statt. (Hufelandstraße 17, 44801 Bochum) Eine Kartenansicht und weitere Infos zur Anfahrt sind unter dem Menüpunkt Spiel- und Trainingsort abrufbar. Während der Schulferien ist die Halle in der Regel geschlossen.
 
Jugendtraining:
Die Jugendarbeit vom TuS Querenburg genießt bereits seit vielen Jahren auch über Bochums Grenzen hinaus einen guten Ruf. Das Training wird gemeinsam von erfahrenen Übungsleitern und aktiven Mitgliedern geleitet. Interessierte Kinder- und Jugendliche können ohne vorherige Kontaktaufnahme zum Mittwochs- ( bis 13 Jahre) oder Freitagstraining (ab 14 Jahre) kommen und unter kompetenter Anleitung erste Erfahrungen im Tischtennis sammeln oder ihre Fähigkeiten gezielt verbessern.


Seniorentraining:
Aufgrund der vielen Mitglieder unserer Abteilung kann es an einzelnen Trainingstagen zu längeren Wartezeiten kommen bis ein Tisch frei wird. Erfahrungsgemäß ist der Dienstag besonders stark frequentiert. Mittwochs ist das Training grundsätzlich frei für alle Spieler, aber insbesondere "Anfänger und ältere Senioren" sollen hier zum Zuge kommen. Das freie Training am Freitag ist in der Regel nicht so gut besucht und bietet meist ausreichend freie Spielkapazitäten.

Unsere Teams

 1. Herren Landesliga 4
 2. Herren Bezirksliga West
 3. Herren Bezirksklasse Gr. 1
 4. Herren 1. Kreisklasse Gr. 1
 5. Herren 3. Kreisklasse 6-er
 
 1. Jungen Bezirksliga Nord
 2. Jungen Kreisliga
 

 Schüler A Kreisliga

 

 Schüler B Kreisliga

 

TT Links