Letztes Heimspiel der Saison in der Hufelandschule.

Wir sparen uns das Beste wie immer bis zum Schluss auf,insofern war es nur logisch das es zum Duell gegen den Meister und Aufsteiger der Klasse kam.

Wir wollten unsere 1:9 Hinspielschlappe (wenn auch mit 2 Leuten Ersatz) vergessen machen.

Weiterlesen...

Endspiel um den letzten verbleibenden Relegationsplatz für unsere Sechste gegen Post Hiltrop..die Ausgangslage war relativ eindeutig:

  • gewinnen wir, ist Hiltrop sicher hinter uns,Westfalia noch mit 2 schweren Spielen gegen Vöde und Hiltrop -> 4.Platz relativ sicher

  • verlieren wir, ist der Zug abgefahren und wir beenden die Saison mit einem höchstwahrscheinlichen 6.Platz

Weiterlesen...

Der Abschluss der englischen Woche durch das vorgezogene Spiel gegen Gerthes Dritte folgte heute. Mal wieder gelang uns ein solider Start aus den Doppeln (das Hinrundenfazit scheint doch jemand gelesen zu haben).

Weiterlesen...

Die englische Woche ging weiter in der höher gelegenen Halle von Wiiten-Schnee.

Natürlich wollten wir es besser machen als der BVB und auch in der Woche weiterpunkten,was uns auch gelang..aber der Reihe nach:

Nach Feierlichkeiten und Verarbeitung der Schalker Pleite gegen Bayern,war Björn wieder mit an Bord.

Weiterlesen...

Der erste Bericht der anstehenden "englischen Woche" (Dienstag Spiel in Schnee/Sonntag zuhause gegen Gerthe).

Wir mussten heute leider ohne Geburtstagskind Björn (nochmal Glückwunsch) auskommen,dafür debütierte unser Jugendtalent Timon in der sechsten Mannschaft.


Wir starteten trotz Unkenrufen mit Timon/Hansi als Doppel 2,Alex mal zwei an Doppel 1 und Standarddoppel 3 Holger/Claudius. Die Zweifel waren aber unbegründet.Timon und Hansi verloren zwar gegen Doppel 1 Baldenbach/Stollmann,allerdings verkauften sie sich bei ihrer 5-Satz-Niederlage mehr als achtbar.

Alex/Alex mussten nach 2:0 nochmal zittern,um es im 5.Satz dann doch einzutüten;Holger und Claudius schossen schlechter Elfer als die englische Nationalelf,konnten aber im 4.Satz doch noch deutliche Treffer landen zum Sieg.


Alex kämpfte sich stark zu seinem ersten Rückrundensieg gegen Sportkamerad Sahm,dieser hatte gegen uns sein persönliches Netzroller-Dilemma,trotzalledem war der Sieg von Alex verdient.

Hansi konnte gegen Baldenbach leider nicht voll mithalten und verlor 0:3.


Auch Claudius war letzten Endes ohne Glück gegen Zimmermann,der schon im Hinspiel eine starke Leistung abgeliefert hatte.

Holger wollte Revanche für seine erlittene Hinspielniederlage gegen Piecuch,die ihm auch in 4 Sätzen glückte.

Im unteren Paarkreuz zahlte Timon im ersten Einzel Lehrgeld gegen Baldenbach;unsere "Luckenwalder Topspinmaschine" Alex konnte seine weiße Weste mit einem 3:0 gegen Wilke behaupten.


In der 2.Runde konnten sich sowohl Hansi als auch Alex entscheidend durchkämpfen und reparierten die Punktverluste im mittleren Paarkreuz.

Claudius war Piecuch recht deutlich unterlegen,während Holger eine 2:0-Führung nicht gegen Zimmermann reichte,der heute einfach den Ticken aggressiver wurde und bis zum Ende blieb.


Es drohte also ein Abschlussdoppel wie im Hinspiel..glücklicherweise machten Alex und Timon mit einer sehr starken Leistung den Sack zu zum 9:6.


Schlussendlich war es das erwartet enge Spiel mit dem etwas glücklicheren Ende für uns.


Gegen Schnee sollte es für alle etwas einfacher werden,aber unterschätzen sollte man auch in der 2.Kreisklasse niemanden.





Unsere Teams

 1. Herren Landesliga 4
 2. Herren Bezirksliga West
 3. Herren Bezirksklasse Gr. 1
 4. Herren 1. Kreisklasse Gr. 1
 5. Herren 3. Kreisklasse 6-er
 
 1. Jungen Bezirksliga Nord
 2. Jungen Kreisliga
 

 Schüler A Kreisliga

 

 Schüler B Kreisliga

 

TT Links