Mannschaftsfoto

3. Kreisklasse 4er (click-tt)
 
Ansprechpartner: Michael Gröne
Spiellokal: Hufelandschule Bochum
Anschlagzeit: Samstag, 17.30 Uhr
Aufstellung: Michael, Gerd, Claudius, Sören, Dietmar, Helmut, Merdan, Laura, Nadine, Lillien, Peter, Walter, Simon, Malte, Max, Christoph, Detlef, Jan
 

6. Mannschaft feiert erfolgreichen Rückrundenstart


Es geht endlich wieder los! Die Winter-und Weihnachtspause ist vorbei und hat die Besetzung der 6. ordentlich durcheinander gewirbelt. Alex B. schlägt nun in der 5. auf; Juppi & Helmut verstärken die 7. /  Alex S., Benni, Mario und Reiner S. kommen unter anderem neu ins Team.

Heute mussten wir zwar auf Mario verzichten, dafür rotierte Didi in die Mannschaft.

Weiterlesen...

Letztes Spiel der legendären sechsten Mannschaft (wenn man den Maya's glauben will)

Zum Abschluss des Jahres wollten wir gegen den Tabellenführer eine gute Leistung bringen und (wenn möglich) gewinnen.


Das dies aber nicht so einfach würde, zeigte schon die Doppelbilanz der Gegner.

2 ungeschlagene Doppel 1 & 2... das verdient Respekt. Nichtsdestotrotz probierten Holger & Didi und Björn & Alex ihr Bestes.

Leider reichte es nicht ganz zum Satzgewinn, wobei gerade Doppel 2 zweimal knapp scheiterte.

Weiterlesen...

Am Samstag durften wir uns mit einem der Aufstiegsfavoriten messen.

Nachdem in der Woche etwas organisiert werden musste, wer wie wann zur Halle von Vöde kommen würde,waren um halb 6 doch alle an Bord.



In den Doppeln lief es noch etwas durchwachsen.. Doppel 1&2 waren jeweils ihren Gegnern recht deutlich unterlegen,während Juppi&Helmut nach 2 unnötigen Geschenksätzen dann doch noch im Entscheidungssatz den ersten Punkt für uns holten.

Oben waren beide Spiele hart umkämpft: Alex musste sich gegen den Zweier knapp in 4 geschlagen geben,während Holger sich gegen Köhn sehr ordentlich schlug. Im 3.Satz 7:3 zu führen und dann noch mit 7:11 zu verlieren...nicht schön,aber leider war damit zu rechnen gegen Gegner dieser Qualität. Zwar keimte nach Satz 4 nochmal Hoffnung auf,aber im 5.Satz war das Pulver dann doch verschossen und der Gegner konnte sein Spiel nochmal erfolgreich umstellen.


In der Mitte ging es noch enger zu.. Juppi&Björn führten jeweils 2:1 in Sätzen,schafften es aber leider nicht das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Trotzdem eine sehr starke Leistung gegen deutlich höher eingestufte Gegner.


Auch unten gab es Drama.. Helmut kämpfte sich noch super in den 5.Satz,aber auch hier fehlten 2 Punkte zum Sieg (heute war das Glück nicht auf unserer Seite).

Claudius löste seine Aufgabe aber sehr gut mit einem 3:1-Sieg. (Punkt Nr.2)


So kamen Alex und ich nochmal zum 2.Einzel.

Alex war gegen Köhn heute leider chancenlos,wobei dieser absolut nicht in diese Klasse gehört. (Sperrvermerke machen's möglich)

Holger spielte danach gegen Berheide sein mit Abstand bestes Saisonspiel und brachte den Gegner  mit seiner Schussqoute zur Verzweiflung. Leider verlor Björn dann in 4 Sätzen gegen Siegmanzek,womit das 3:9 besiegelt war.


Im Nachhinein wäre hier ein deutlich knapperes Ergebnis drin gewesen.Momentan wäre Psyche-Training wohl ein guter Weg,um auch mal im 5.Satz (oder früher) den Sack zuzumachen.


Nichtsdestotrotz war es aber eine der besten Saisonleistungen, mit der wir gegen andere Gegner wohl gewonnen hätten.


Wenn wir diese Leistung gegen Niederwenigern zuhause wieder abrufen können wird es ein spannendes Spiel.

Nach der Heimniederlage gegen Hiltrop,war heute Wiedergutmachung vor eigenem Publikum (ja,es existiert) angesagt.

Grade in den Doppeln hatten wir uns gegen den Tabellendritten viel vorgenommen.

Taktisch wurde wieder etwas neues ausprobiert:

Doppel 1 Alex und Björn,Doppel 2 Holger und Didi und Doppel 3 Juppi&Helmut.

Glücklicherweise ging diese Taktik optimal auf.

Während Doppel 1&3 jeweils nach 0:2-Satzrückstand noch den "Kampfschwein-Modus" anwarfen,konnte Doppel 2 sich auf seine Treffsicherheit und die Fehler der Gegner verlassen.

 

Alex bleibt weiter in Top-Form und konnte die Nr.2 besiegen.

Holger verließen nach Satz 1 mal wieder die paar Prozent an Treffsicherheit,die es braucht um solche Spiele nach Hause zu bringen. Auch bei Björn sah es zuerst super aus mit dem 2:0 gegen Schefczik,der aber das Spiel noch drehen konnte.

Danach folgte aber wieder ein guter Lauf für unsere Truppe..

Juppi (nervenstark gegen Lissner),Claudius&Helmut mit wichtigen Punkten unten und Alex gegen Papajewski konnten die Weichen auf Sieg stellen... Konnte man zumindest annehmen.

 

Doch es sollte nochmal spannend werden.

Holger&Björn verloren auch ihr 2.Spiel am heutigen Tag und könnten etwas Trainingslager durchaus gebrauchen.

Juppi sah nach 2 klaren Sätzen wie der sichere Matchwinner aus,verlor ab Satz 3 aber seine taktische Linie und musste das 11:13 im 5.Satz hinnehmen.

Helmut war ebenfalls nah dran,verlor aber ebenfalls in 4 Sätzen.

Somit war es Claudius mal wieder vorbehalten (siehe Spiel gegen Witten) den Sack zuzumachen.

 

Ein ungemein wichtiger Sieg gegen eine unangenehm zu spielende Mannschaft. Nach dem 8:2 deutete eigentlich nicht viel darauf hin,das es nochmal so eng werden würde..

Immerhin stehen wir jetzt wieder positiv unter den ersten 5 und können uns auf die nächste Herausforderung freuen.

Gegen TTG Weitmar dürfen wir bei einem der raren Sonntagsspiele auf fremdem Geläuf antreten.

Unsere Teams

 1. Herren Landesliga 4
 2. Herren Bezirksliga West
 3. Herren Bezirksklasse Gr. 1
 4. Herren 1. Kreisklasse Gr. 1
 5. Herren 2. Kreisklasse Gr. 1
 6. Herren 3. Kreisklasse 4er
 
 1. Jungen Bezirksliga Nord
 2. Jungen 1. Kreisklasse
 

 Schüler A Kreisliga

 

 1. Schüler B Nachwuchsliga 1

 2. Schüler B Nachwuchsliga 2

 3. Schüler B Nachwuchsliga 2

TT Links